Live und in Farbe - Yogakurse im Duisburger Süden

Auf die Matten, fertig, los!
Auf die Matten, fertig, los!

Die fortlaufenden Kurse in Duisburg-Mündelheim werden jeweils in Blöcken à 10 Einheiten angeboten und sind für Anfänger sowie Erfahrene und alle, die auf der Suche nach einer professionellen Yogaschule im Duisburger Süden sind, gleichermaßen geeignet. Ein Einstieg ist - je nach Verfügbarkeit auch in einem bereits laufenden Kurs - jederzeit möglich.

 

Bei Interesse an einer Probestunde freuen wir uns über eine Nachricht an info@yoga-nidhana.de oder einen kurzen Anruf unter der Telefonnummer 02 03 / 3 63 15 13!

 

Der Start der kommenden Kursreihen wird monatlich im Prana Post Newsletter bekannt gegeben. Jetzt kostenlos und unverbindlich registrieren:

HINWEIS: Nach der Anmeldung muss erst noch eine separat zugestellte E-mail (landet ggf. im Spam-Ordner) bestätigt werden. Ansonsten darf kein Newsletter zugestellt werden (=> Double-Opt-in).

 

Aktueller Kursplan

See you in Savasana!
See you in Savasana!

Montag

17.45 - 19.15 Uhr - Level I-II

19.30 - 21.00 Uhr - Level I-II

 

 

Dienstag

17.30 - 19.00 Uhr - Level II

 

 

Mittwoch

Personal Yoga
(nach Vereinbarung)

 

 

Donnerstag

18.00 - 19.00 Uhr - Kundalini Yoga @ Home
(in Planung)

 

 

Freitags

16.00 - 17.30 Uhr - Level I


Erläuterungen zu den Kursinhalten

Intro: Vermittlung wesentlicher Grundlagen der fundamentalen Yogahaltungen (Asanas) und Bewegungs-abläufe im Hatha Yoga zwecks Reduzierung von Spannungszuständen, Aufbau von Kraft, Steigerung der Flexibilität und Verbesserung der Körperwahrnehmung

 

Level I: Vermittlung fordernderer Asanas inklusive Optimierung der exakten Ausrichtung und Forcierung des Wechselspiels von Anspannung und Entspannung ergänzt um das Erlernen einfacher Atemtechniken und kurzen Meditationen

 

Level I-II: Übergang von Level I zu Level II

 

Level II: Vermittlung fortgeschrittener Asanas inklusive Variationen in Verbindung mit ausgedehnten Sonnengrüßen (kraftvolle Bewegungsabfolge), weiterführenden Atemtechniken (Pranayama) und längeren Meditationen

 

Kundalini Yoga: Im Gegensatz zum klassischen Hatha-Yoga handelt es sich bei den Übungen (Kriyas) oft um dynamische Bewegungsabläufe kombiniert mit dem Hatha-Yoga verwandten Asanas. Ergänzt werden die Übungsreihen um Atemübungen (Pranayama) und Meditationen. Der Fokus liegt insgesamt auf einer Harmonisierung und Stärkung des Nerven- und Drüsensystems.

 

Stress Release: Vermittlung stressreduzierender bzw. stresslösender Entspannungstechniken ergänzt um kurze Atemübungen und Yogasequenzen mit spannungslösender Wirkung